Was ist Ihr Ziel für den Aussenbereich?


Gartenterrasse in der Gastronomie

Ihre Grundidee für das Terrassengeschäft

Was sind Ihre Vorstellungen, wo wollen Sie hin, was sind die Ziele? Auf Basis dieser Stichpunkte sollte eine Bestandsaufnahme durchgeführt und im Rahmen eines Kurzkonzeptes schriftlich niedergelegt werden. Diskutieren Sie die einzelnen Punkte mit Fachleuten, Kollegen, Mitarbeitern oder auch Gästen auf ihre Plausibilität. Ein entsprechendes Manuskript oder Ausarbeitung hilft Ihnen, die richtigen Entscheidungen bezüglich der optimalen Ausstattung ihrer Außengastronomie zu finden.

Terrassen – Das neue Profitcenter in Ihrem Gastronomie-Betrieb

Welche Funktion soll Ihr Aussenbereich haben

Kompensation drohender saisonaler Verluste bei schönem Wetter

Ihre bisherigen Stammgäste erwarten in der Außengastronomie zumindest in Teilbereichen ihr normales Leistungsangebot bei gleicher Qualität und entsprechendem Service. Im Zweifelsfalle sollte das Angebot der Außengastronomie zumindest nicht so stark vom Innenbetrieb abweichen, dass bestehende Stammgäste sich vernachlässigt fühlen.

 

Ein Zusatzgeschäft

Die Bewirtung neuer Gästekreise durch die Außengastronomie: Neue Gäste fühlen sich aufgrund des Standortes oder auch der Attraktivität des Außenbereiches angezogen und nehmen vorurteilsfrei das ihm angebotene Sortiment an. Es liegt an Ihnen, diese dauerhaft zu neuen Stammkunden zu machen.

 

Ein neuer Umsatzträger des Betriebes

Sie hatten bisher keine Terrasse? Nutzen Sie die Möglichkeit sich ein weiteres, solides Standbein für Ihre Zukunft zu schaffen. Das Ausgehverhalten hat sich verändert, ohne eine ansprechende Aussengastronomie funktioniert auf Dauer kaum noch ein Betrieb.



Wie sollten Sie am Besten bei der Planung Ihrer Außengastronomie vorgehen ?

Terrassenplanung

Sie haben eine Aussenfläche und suchen z. B. dafür nach einer positiven Veränderung

Außengastronomie

Dann lassen Sie uns einmal zusammen überlegen, was man da alles machen kann

Terrassen Konzepte

Eine ToDo-Liste wird erstellt,

zeitliche Abläufe festgelegt

und Lieferanten kontaktiert

Nach Ihrer Planung werden dann zügig die Positionen der Reihe nach  abgearbeitet


Alles erledigt? Dann nehmen Sie den den Außenbereich umgehnd in Betrieb, let´s go ! 

Der Lohn Ihrer harten Arbeit wird sicher nicht allzu lange auf sich warten lassen, mehr Terrassenvergügen für ihre Gäste

Ergebnis: Sie haben mehr und vor allem zufriedenere Gäste, in der Kasse merkt man es sicher sofort




Stichwortsuche

Die Info-Seite für die Gastronomie !
Die Info-Seite für die Gastronomie !


Die Marke terrassenPROFIS® ist beim DPMA bzw. HABM eingetragen und genießt entsprechenden Schutz. Mit der Wahrnehmung aller damit verbundenen Interessen ist die europäische Fachanwaltskanzlei für Markenrecht, RA Hucke www.marksandmore.de beauftragt.